Zerrung Behandlung

Sie haben eine Zerrung erlitten? Hier erfahren Sie alles zu den verschiedenen Zerrungen und der richtigen Zerrung Behandlung. Eine Zerrung macht sich durch einen brennenden oder stechenden Schmerz bemerkbar. Als Sportverletzung tritt eine Zerrung als häufigste auf. Sie entsteht zumeist durch plötzliche, unkoordinierte Bewegungen, wodurch eine Muskelpartie leicht überdehnt wird.

Aber auch eine Muskelermüdung, Dreh- und Schlagbewegungen können eine Zerrung hervorrufen. Eine Zerrung ist eine überaus schmerzhafte Angelegenheit. Sie bedarf einer sofortigen Behandlung. Wer jetzt eine eigene Zerrung Behandlung duchführt und Wärme auf die entsprechende Stelle gibt, macht genau das Falsche. Denn bei einer Zerrung Behandlung ist Kälte das Mittel der ersten Wahl. Allerdings sollte die Kälte wenn sie in Form von Eis verwendet wird, nicht direkt auf die Haut gebracht werden, sondern in ein Tuch geschlagen und dann auf die schmerzende Stelle gebracht werden.

Eine Zerrung Behandlung mit Eis sollte etwa 15 – 30 Minuten andauern. Danach sollten vorsichtige Bewegungen getätigt werden, um die Durchblutung der betroffenen Stelle anzuregen. Sollte eine eigene Zerrung Behandlung nicht den gewünschten Erfolg bringen, macht es durchaus Sinn, den Arzt aufzusuchen. Eine Zerrung Behandlung kann auch mit homöopathischen Wirkstoffen erfolgen.

Oftmals geht eine Zerrung mit Schwellungen und Blutergüssen einher. Darum ist es wichtig, zunächst den betroffenen Bereich nicht zu stark zu beanspruchen und nur gemäßigte Bewegungen zu tätigen, um den Bereich nicht unnötig zu reizen. Eine durchaus sinnvolle Behandlung besteht aus der PECH-Regel. Das bedeutet P = Pause, E = Eis, C = Compressionen und H = Hochlagerung. Mit dieser Regel kann man schon eine Menge bewirken.

Sinnvoller ist es jedoch in jedem Fall, einer Zerrung vorzubeugen. Zumeist liegt die Ursache einer Zerrung in einer unzureichenden Aufwärmphase der entsprechenden Muskelpartien. Denn dann sind die entsprechenden Bereich nicht ausreichend durchblutet. Darum ist die entsprechende Vorbereitung äußerst wichtig, denn eine Zerrung kann eine lange Zerrung Behandlung und starke Schmerzen mit sich bringen, was durch eine entsprechende Vorbereitung verhindert werden kann.